Heidi Stopper BLOG STOPPER coaching & beratung · 25. August 2015 · www.stopper-coaching.de

Ich habe so viele Menschen im Coaching, die bekennen, dass sie eigentlich was ganz anderes machen wollten.

Manchmal sind das Fantasien, die nicht gut für uns sind, die sich bei näherer Betrachtung dann auch auflösen.

Aber manchmal führt die Frage: "Was würde ich tun, wenn ich frei von Angst wäre?" auch zu ganz spannenden Möglichkeiten. Ich habe einige Menschen gesehen, die den Mut aufgebracht haben, Ihrer Leidenschaft zu folgen. Meist mit Erfolg, denn " Money follows passion!"

Wenn du gerne etwas Anderes machen würdest, dann finde heraus, ob das nur ein Hirngespinst ist, das dich vom Glück abhält oder eine wirkliche Berufung oder Leidenschaft. Wie geht das, ausser durch ein Coaching? Sprich mit möglichst vielen unterschiedlichen Menschen darüber. Es ist erstaunlich wieviel Zuspruch und Anregungen man da bekommt.

Bon courage!

Copyright © 2017 STOPPER coaching & beratung: München und Ravensburg

Zum Seitenanfang